"Die Ressourcen, die du brauchst, findest du in deiner eigenen Geschichte." (Milton Erickson)


Beruflicher Werdegang

  • bis heute: Leitung Transfer-Werkstatt/ Frankfurter Verein für soziale Heimstätten e.V.
  • Leitung einer Sammelunterkunft für geflüchtete Menschen in Frankfurt am Main für den Frankfurter Verein für soziale Heimstätten e.V.
  • Personalcoaching von Fachkräften in Integrationsfirmen, Kompetenztraining für Fachkräfte
  • Im Angestelltenverhältnis viele Jahre tätig in Beratung und Prozessbegleitung für Menschen in Lebenskrisen, mit Suchterkrankungen und/ oder mit seelischen Erkrankungen. Hier als Beraterin für Einzelpersonen und Gruppen im Bereich Hilfe zur Wiedereingliederung ins berufliche und gesellschaftliche Leben in Frankfurt am Main.
  • langjährige Tätigkeit als Qualitätsbeauftragte und interne Auditorin beim Frankfurter Verein für soziale Heimstätten e.V.
  • Berufserfahrung in der Projektplanung und Steuerung und in der Anleitung von Mitarbeitern/ Angestellten
  • mehrjährige Berufserfahrung in der Begleitung und Arbeitsanleitung von geistig und mehrfach behinderten Menschen
  • Berufserfahrung in der Heimerziehung von jungen Erwachsenen mit Lernbehinderungen und/  oder psychischen Auffälligkeiten

Qualifikationen
  • Weiterbildung Mediation mit Grundlagen der Mediationssupervision / Leitung: Anita von Hertel
  • Weiterbildung - Hypnose bei Tinnitus und Co./ Leitung: Dr. med. Uwe Hoss, Milton-Erickson-Institut Heidelberg
  • Teilnahme am Matrix-Leadership Programm von commonpurpose in Frankfurt a.M.
  • Wer führt, wird geführt - Führung als zirkuläre, hypnosystemische Kooperationskunst/ Leitung: Dr. med. Gunther Schmidt, Milton-Erickson-Institut Heidelberg
  • Weiterbildung "Strukturaufstellungen"/ Leitung: Prof. Dr. Matthias Varga von Kibèd und Dipl. Psych. Insa Sparrer am ISFT in Magdeburg
  • Weiterbildung "Arbeit mit komplex traumatisierten Menschen"/ Leitung: Dipl. Psych. Inge Liebel-Fryszer und Dipl. Psych. Franco Bionodi am praxis- institut Hanau
  • Grundkurs nach dem Zürcher Ressourcen Modell ZRM/ Leitung: Christiane Leiblein bei der GK Quest Akademie GmbH Heidelberg
  • dreiährige Weiterbildung in systemischer Beratung/Coaching & systemischer Therapie - systemische Beraterin (DGSF)
  • Qualitätsmanagementsysteme in der Anwendung und internes Audit (DGQ)
  • jährliche Teilnahme an Kongressen und Jahrestagungen/ Fachtagungen bis heute
  • Ausbildung zur staatl anerkannten Arbeitserzieherin/ Arbeitstherapeutin (inkl. Ausbildereignungsbefreiung IHK Bodensee-Oberschwaben)


Referenzen
  • Frankfurter Verein für soziale Heimstätten e.V.
  • Caritasverband Frankfurt e.V.
  • Deutsche Gesellschaft für systemische Therapie, Beratung und Familientherapie
  • Mitglied im hypnosystemischen Netzwerk

Kooperationspartner